Verhindern Sie Einjähriges Rispengras nach Trockenschäden!

Die Extreme im Sommer werden immer größer. Perioden mit extremer Trockenheit werden sich häufen. Dies sorgt für einen trockenen Boden und schlechte Wachstumsbedingungen für Gras. Die Folgen werden durch einen trockenen und kalten Herbst und Winter noch verstärkt. Einjähriges Rispengras, das oft im Herbst noch keimt und kahle Stellen bedeckt, hat in der Regel keine lange Lebensdauer. Was steht noch bei Ihnen auf dem Fairway? Wie schwach geht Ihre Rasenfläche in den Frühling? Sind Sie für einen weiteren extremen Sommer gewappnet?

 

Lebenszyklus von Einjährigem Rispengras bei Trockenheit

Jetzt mit RPR nachsäen!

Der Beginn des Frühjahrs ist der perfekte Zeitpunkt, um eine unkrautfreie Rasenfläche zu realisieren! Poa annua ist nach dem Winter schwach und kann schnell absterben. Wenn an den kahlen Stellen mit den richtigen Grassamen nachgesät wird, hat das Einjährige Rispengras keine Chance, zu keimen und sich auszubreiten. Einjährigem Rispengras Konkurrenz zu bieten ist ein wichtiger Schritt zur Verhinderung der Keimung von Einjährigem Rispengras. Poa annua kann mit einer Grassamenmischung bekämpft werden, die keimen kann, schnell keimt und sich schnell etabliert. So verhindern Sie Einjähriges Rispengras, denn bei einer dichten Narbe hat Einjähriges Rispengras keine Chance.

 

RPR - Selbstregenerierendes Deutsches Weidelgras

Die meisten Grasmischungen verlieren den Kampf gegen das Einjährige Rispengras. Dies ist auf die sehr schnelle Keimung der Einjährigen Rispe zurückzuführen. Sie keimt und etabliert sich schneller als die meisten Grasmischungen.

Wir können mit Stolz sagen, dass wir seit drei aufeinanderfolgende Jahren über das beste Spielfeld der höchsten Fußball-Spielklasse verfügen. Dieser Erfolg ist das Ergebnis von Leidenschaft...

Erwin Beltman
Fußballstadium De Kuip Rotterdam (NL)

Gefahr Einjähriges Rispengras!

Poa annua (Einjähriges Rispengras) gerät sehr schnell in Stress. Wenn wenig Regen fällt, entwickelt die Pflanze wie verrückt Samen, um Nachkommen sicherzustellen. Es werden Rispen entwickelt, die hunderte kleiner Samenkörner enthalten. Diese werden verstreut, wenn sie reif sind. Die unansehnlichen kahlen Stellen, die zurückbleiben, wenn die Pflanze abstirbt, sind wahrscheinlich wieder mit Samen der Poa annua bedeckt. Auf diese Weise ist das Fortbestehen sichergestellt.

 

Gefahr! Massensamenproduktion vor dem Absterben

Poa annua gerät bei Trockenheit, Betreten, zu wenigen Nährstoffen oder Ertrinken schnell in Stress. Die Pflanze bildet dann schnell viele Samen aus und verbreitet diese, wodurch noch mehr Poa annua entsteht.

 

Gefahr! Krankheitsanfällig

Poa annua ist für fast alle Rasenkrankheiten sehr anfällig. Wenn eine Krankheit ausbricht, überlebt das Einjährige Rispengras dies nur sehr selten. Oft treten fatale Krankheiten im Herbst oder Winter auf, wodurch die Folgen noch sehr lange sichtbar sind.

 

Gefahr! Keine Trittfestigkeit

Durch kurze, flache Wurzeln hat Poa annua keine Trittfestigkeit. Spikes von einem Golfschuh, Reifen einer Maschine oder ein Schlag mit dem Golfschläger reichen bereits aus, um die Pflanzen aus der Erde zu reißen und so kahle Stellen zu verursachen.

 

Gefahr! Filz

Poa annua produziert schnell Filz. Filz ist ein ideales Medium für Schimmelpilze, um sich zu verstecken und zu entwickeln. Darüber hinaus wirkt sich Filz negativ auf das Golfspiel aus: über eine Pitchmarke freut sich niemand. Die schwachen Poa-annua-Stellen fallen dadurch zusätzlich auf und sind unansehnlich.

 

Gefahr! Nicht nachhaltig

Die Pflanze benötigt große Mengen Wasser und Dünger. Ein nachhaltiges Grasmanagement ist bei Einjährigem Rispengras nicht möglich.

 

Gefahr Einjähriges Rispengras!

Einjähriges Rispengras, Poa annua, ist ein einjähriges, manchmal zweijähriges und gelegentlich mehrjähriges Rispengras mit flachen Wurzeln.

Erste Hilfe bei Trockenschäden

Was ist Erste Hilfe bei Trockenschäden?

Mehr als 100 Jahre

Die Royal Barenbrug Group ist ein Familienunternehmen mit den Kerntätigkeiten Pflanzenzucht, Samenvermehrung und internationales Marketing von Saatgut für Rasen, Futtergras und Leguminosen.

 

Barenbrug ist seit mehr als 100 Jahren das führende Grassaatgut-Unternehmen weltweit.

Wo kaufen
Klicken Sie hier
zurück