SOS!

SOS - Super Over Seeding

Schnellste Etablierung von Sportrasen

Schnellste Etablierung mit der neuesten Generation von Einjährigem Weidelgras: SOS! SOS hat sich durch seine schnelle Keimung und Etablierung in den letzten Jahren zu einer sehr bekannten und beliebten Mischung entwickelt. Eine Regeneration des Rasens ist für Spielfelder im Winter dringend notwendig, um die Rasenfläche so schnell wie möglich wieder bespielbar zu machen. Eine Nachsaat mit SOS garantiert einen Grasbewuchs von mindestens 60 % innerhalb eines Monats. Dies ist 18 Tage schneller als bei Standardmischungen mit Deutschem Weidelgras.

 

Nachsaat bei niedrigen Temperaturen

Die Nachsaat bei niedrigen Temperaturen ist bei den meisten Grasmischungen nicht möglich. SOS kann jedoch bei einer Bodentemperatur von nur 6 °C nachgesät werden. Erfolgt die Nachsaat mit SOS zum richtigen Zeitpunkt, unmittelbar nach dem Winter, wird eine Grasnarbe auf hohem Qualitätsniveau gewährleistet.
 
Die folgende Grafik zeigt, wie schnell SOS bei einer Nachsaat im Januar bei einer Bodentemperatur von 6,2 °C keimt und wächst. Schon nach einem Monat liegt der Grasbewuchs bei über 60 %. SOS ist die Lösung für eine Nachsaat bei niedrigen Temperaturen.

 

 

Verlängerung der Spielsaison

Die Verlängerung der Spielsaison ist nicht selbstverständlich. Übliche Grasmischungen keimen nämlich nicht bei niedrigen Bodentemperaturen. Dank SOS wird die Spielsaison um ein bis zwei Monate verlängert. Erfolgt die Nachsaat des Rasens unmittelbar nach dem Winter, behält das Spielfeld einen guten Grasbewuchs. Spielfelder können so intensiver als bisher genutzt werden. SOS ermöglicht in manchen Fällen eine Verlängerung der Spielsaison um ca. 100 zusätzliche Stunden pro Jahr.

 

Keimung vorhersagen

Laborstudien bei Barenbrug Research haben gezeigt, dass sich die Keimung vorhersagen lässt. Die Keimung von SOS ist mit Hilfe der sogenannten Wachstumsgradtage oder GDD (Growing Degree Days) vorauszuberechnen. Zur Vorhersage der Keimung wurde die GDD-Formel auf den Aufgang der ersten grünen Blätter angewandt. Die an der Studie beteiligten Sorten waren SOS, Bargold und Barlennium (Deutsches Weidelgras).
 
SOS lief nicht nur schneller auf, es gab auch einen signifikanten Unterschied im Entwicklungsstadium. Die aufgehenden Blätter von SOS waren doppelt so lang und hatten eine höhere Wachstumsrate im Vergleich zum Deutschen Weidelgras. Der Aufgang war außerdem schneller, wodurch das Spielfeld frühzeitiger grün erscheint. 

 

 

Zusammenstellung
Sorte
Art
 
100%
SOS
Spezifikationen
Saatmenge/100 m²
4.5 - 5 kg
Schnitthöhe
12 - 40 mm
Verpackung
15 kg
Sport

Aufbauend auf dem umfangreichen Wissen und der Erfahrung, die über viele Jahre angesammelt wurden, bietet Barenbrug Produkte für eine Vielzahl von Einsatzbereichen an. Unsere Referenzen sind dafür der beste Beweis. 

Wo kaufen
Klicken Sie hier