SOS rettet kahl gespielte Spielfelder im Winter

Spielfelder werden tagein, tagaus bespielt. In vielen Fällen ist es daher auch kein Wunder, dass in den kälteren Monaten kahle Stellen im Rasen entstehen. Normale Gräser bekommen zu wenig Licht und Wärme, um diese Stellen erfolgreich zu füllen. Mit SOS gehört dieses Problem der Vergangenheit an. SOS keimt sehr schnell bei niedrigen Temperaturen und ist daher die Rettung für alle Spielfelder.

SOS garantiert Erfolg

SOS ist in der Sportwelt nicht unbemerkt geblieben. Das schönste Beispiel hierfür ist vielleicht die Fußball-WM in Südafrika 2010. Die Spielfelder entsprachen anfänglich nicht den Standards und deshalb wurde der Ruf nach einem Rettungsmittel laut. Dieses Rettungsmittel war SOS. Innerhalb kürzester Zeit ging das Gras auf, die Spielfelder wuchsen völlig zu und die Spiele wurden so auf den besten Spielfeldern ausgetragen. Auch bei den niederländischen Erstligisten ist SOS sehr beliebt. Vor allem im Winter wird dort intensiv nachgesät.

 

Mit SOS hat Barenbrug auf den „Demo-Dagen Sportfacilities“ im Jahr 2009 den Innovationspreis gewonnen. Der Innovationspreis wurde für Produkte und Dienstleistungen für Sportanlagen sowie Freizeitzwecke und Sport- und Spielgeräte geschaffen. Er wird für ein innovatives Produkt oder eine innovative Dienstleistung verliehen. Dies zeigt, was SOS in der Sportwelt ausgelöst hat.

Wenn möglich, am besten den ganzen Winter über mit SOS nachsäen! Bei regelmäßiger Durchführung befinden sich immer keimende Samen im Boden.

Erwin Beltman
Platzwart Stadion Feyenoord

Führende Technologie

Der Hauptbestandteil in unserer SOS-Mischung ist eine Sorte (Lolium multiflorum westerwoldicum), die sich schnell etabliert und die Eigenschaften eines Sport- und Freizeitrasens hat. Es ist die dritte Generation von Einjährigem Weidelgras mit Sport- und Raseneigenschaften. Auf dem Markt wird tetraploides Deutsches Weidelgras als gute Alternative zu SOS für Spielfelder betrachtet. Tetraploide Gräser wachsen im Allgemeinen schnell, haben aber nicht die Qualität von SOS, das sich schon bei einer Temperatur von 6 °C etabliert. Das zeigen Laborversuche.

 

Im Dezember habe ich SOS nachgesät und die Wachstumsgradtage gezählt. Nach 14 Tagen gingen die SOS-Pflanzen bereits auf. Großartig!

Henry de Weerd
Platzwart Grolsch Veste (FC Twente Enschede)

Nachsaat bei niedrigen Temperaturen

SOS wurde in den letzten Jahren aufgrund seiner extrem schnellen Etablierung bei niedrigen Bodentemperaturen (6 °C) bekannt. Dadurch behält der Rasen das ganze Jahr über seine Kraft. Erfolgt die Nachsaat mit SOS zum richtigen Zeitpunkt, in den Herbst- und Wintermonaten, wird ein qualitativ hochwertiger Rasen gewährleistet. Eine Nachsaat mit SOS garantiert einen Grasbewuchs von mindestens 60 % innerhalb eines Monats. Dies ist 18 Tage schneller, als wenn mit Mischungen mit Deutschem Weidelgras nachgesät wird.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Nachsaat bei niedrigen Temperaturen.

Verlängerung der Spielsaison

Dank SOS kann die Spielsaison erheblich verlängert werden. Mit einer Nachsaat des Spielfeldes am Anfang der Saison behält der Rasen einen hohen Grasbewuchs. Spielfelder können so intensiver als bisher genutzt werden. Mit SOS hat sich die Zahl der Spielstunden drastisch erhöht, in manchen Fällen sogar um 100 zusätzliche Stunden pro Jahr.

 

Der kahl gespielte Torraum war innerhalb kürzester Zeit wieder mit wunderschönem Gras gefüllt.

Henk Schreuder
Platzwart SC Heerenveen

Einjähriges Rispengras verhindern

Einjähriges Rispengras, auch Poa annua genannt, ist ein einjähriges, manchmal zweijähriges und selten ausdauerndes Rispengras (Poa) mit kurzen Wurzeln. Wenn nichts gegen Einjähriges Rispengras unternommen wird, etabliert es sich überall. Dies kann viele kahle Stellen und verschiedene Krankheiten im Rasen zur Folge haben. SOS nimmt im Gegensatz zu vielen anderen Gräsern den Kampf gegen Einjähriges Rispengras auf. Da sich SOS so schnell etabliert, hat Einjähriges Rispengras fast keine Chance, sich anzusiedeln.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen über Einjähriges Rispengras.

 

Schnellste Etablierung

Es gibt kein Gras, das sich so schnell etabliert wie SOS. Die schnelle Etablierung erfolgt bereits bei Temperaturen ab 6 °C. SOS wurde in den letzten Jahren als die Mischung für die Nachsaat und eine extrem schnelle Etablierung bei niedrigen Bodentemperaturen bekannt. Dadurch ist bei guter Pflege eine dichte Grasnarbe garantiert.

 

Vorhersage der Keimung mit Wachstumsgradtagen

Mithilfe der sogenannten Wachstumsgradtage-Rechenmethode kann die Keimung von SOS vorhergesagt werden. Die Wachstumsgradtage werden in der Regel in der Landwirtschaft verwendet, um den Zeitpunkt der Ernte oder Düngung vorherzusagen. Es ist außerdem eine nützliche Methode, um die Entwicklung von Unkräutern in einer Kultur zu bestimmen. Die Wachstumsgradtage können mit der folgenden Formel berechnet werden: (Tmax + Tmin)/2. Die Versuche haben gezeigt, dass SOS nach 100 bis 110 Wachstumsgradtagen keimt. Verglichen wurde es z. B. mit 100 % Deutschem Weidelgras Bargold (ab 115 Wachstumsgradtagen) und Barlennium (120 Wachstumsgradtage).

 

Optisch attraktive Spielfelder

Der erste Blick auf ein Spielfeld bestimmt den Gesamteindruck. Ein schlechtes Spielfeld tut dem Anblick des Zuschauers Abbruch. Häufig kommt dies durch kahle Stellen, die vor allem in kalten Monaten zunehmen. Mit SOS gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Nicht nur, weil SOS kahle Stellen füllt, sondern auch, weil Einjähriges Rispengras sie nicht mehr füllen kann. Wenn Einjähriges Rispengras zu wachsen beginnt, sind bald Farbunterschiede auf dem Spielfeld zu sehen. SOS hat dieselbe Farbe wie zum Beispiel RPR und dadurch behält das Spielfeld seine optische Attraktivität.

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen über den optischen Aspekt von SOS.

Zufriedene Anwender belegen den Erfolg von SOS

Verschiedene Erstligisten in den Niederlanden schwören auf das blitzschnelle SOS. In den kalten Monaten werden viele Spielfelder mit SOS nachgesät, um ihre hohe Qualität zu behalten. SOS hat seine Stärke bei Europa- und Weltmeisterschaften bewiesen. Für die schnellste Lösung in kalten Monaten ist SOS absolut zu empfehlen.

 

Klicken Sie hier für weitere Erfahrungen von SOS-Anwendern.

SOS

SOS keimt sehr schnell bei niedrigen Temperaturen und ist daher die Rettung für alle Spielfelder.

zurück