Pansenazidose vermeiden

Gesunde Kühe gehen über alles. Die NutriFibre-Technologie sorgt dafür, dass ihre Grassilage Ihren Kühen mehr Struktur (Stimulierung des Pansens) bietet.

 

 

 

Versuche mit Pansenfistelkühen belegen, dass Silage mit NutriFibre die Pansenaktivität fördert und einer Pansenazidose vorbeugt. Durch diese Vorgehensweise sind Ihre Kühe gesünder und erbringen eine höhere Leistung.

 

Pansenazidose in der Praxis

Bei circa sechzig Prozent der Milchviehhalterbetriebe tritt Pansenazidose auf. Dies führt zu einer enttäuschenden Milchleistung, niedrigere Inhaltstoffe und unter anderem zu Problemen mit der Fruchtbarkeit und Klauen. Die Kosten belaufen sich auf etwa € 210,00 je Kuh mit Pansenazidose.

 

Eine Untersuchung zur Wirkung von Grasarten auf die Pansenaktivität bei Pansenfistelkühen zeigt, dass Deutsches Weidelgras und Wiesenschweidel zwar viel Zucker enthalten, zur Pansenaktivität jedoch nur wenig beitragen. Knaulgras und Wiesenlieschgras dahingegen sind der Pansenaktivität zuträglich, allerdings besteht die Struktur bei diesen Gräsern vor allem aus schlecht verdaulichem Lignin. Sanftblättriger Rohrschwingel kombiniert Struktur und zusätzliche Wiederkäuaktivität mit gut verdaulicher Rohfaser, sodass auch der Futterwert hoch ist.